Editorial-Shooting

„Über die Schönheit der Monotonie“

„Auf den ersten Blick erscheinen Mode und Monotonie als Gegensätze. Steht doch die Fashionindustrie für permanenten Wandel und wechselnde Reize. Das Wort Monotonie ist in unserer Welt der Dauerdynamik umgangssprachlich tendenziell negativ besetzt.

Dies war aber nicht immer so, wie Hollnack in ihrem Konzept festhält. So versucht sie in ihrer Kollektion den Begriff Monotonie positiv umzudeuten und gleichsam mit angenehmen Empfindungen aufzuladen. Denn ursprünglich galt das Monotone als Zeichen für Ausgeglichenheit und Schönheit. Konzeptionell hat sich Hollnack vom Phänomen des “Kaktus-Menschen” inspirieren lassen.

In Anlehnung an die Arbeiten der Psychoanalytikerin Rotraud Perner stellt die Designerin fest, dass dieser Menschentypus in unserer heutigen von permanenten Konkurrenzkämpfen geprägten To-Go-Gesellschaft vermehrt auftaucht. Kennzeichnend für den Kaktus-Menschen ist sein zum Teil empathieloses, verletzendes Verhalten, die sogenannten Stacheln, mit dem er sich vor Berührungen zu schützen versucht. Als auslösendes Moment für die Entstehung dieses Verhalten sieht Hollnack die von Stress geprägte Alltagswelt.

Als Gegenetwurf zu dieser Welt erkennt sie in der Monotonie und in der Rückbesinnung zu Klassikern eine Möglichkeit heilsame Ruhe und Entspannung zu finden. Visuell verdeutlicht Hollnack diese Idee mit dem Aufgreifen zeitloser Kleidungsschnitte und Formensprachen, die für Klarheit, Stilsicherheit und Eleganz stehen.

Während die Designerin auf der einen Seite progressiv und ideenreich auf der Ebene der Muster und Details Elemente des Kaktus als material-, form- und farbinsprierende Inspirationen aufgreift, vermittelt sie mit den klaren und einfach gehaltenen Schnitten ihrer Kollektion ein Gefühl von Ruhe, Angezogenheit und Stabilität. Es geht Hollnack darum Kleidung zu schaffen, die im wahrsten Sinne des Wortes länger durch verschiedene Situationen des Lebens trägt als eine Saison. Mit ihrer von den 40ern und 50er Jahren inspirierten Kollektion schafft Hollnack eine Mode, die im Unterschied zu kurzlebigen Trend-Phänomen zu unterschiedlichen Anlässen angezogen werden kann.“

– FAHMODA, März, 2018

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.